Level 2

Lernziel:

Mit einer Schleife lassen sich gleiche Bausteine unendlich wiederholen.

Aufgabe 1 : Dein EV3-Roboter soll rückwärts losfahren. Sobald er auf ein Hindernis trifft, soll er sich  abdrehen und in eine andere Richtung fahren.

Benötigter Sensor:  Berührungssensor

Als Hindernisse stellst du einige dicke Bücher hin.

 

Starte ein neues Projekt und vergiss nicht, dieses immer wieder zu speichern.

  1. Du benötigst zuerst die Standardsteuerung. Oben rechts auf dem Baustein siehst du die Anschlüsse (A + B). Achte darauf, dass die beiden Motoren für die Räder bei den Anschlüssen A und B eingesteckt sind. Stelle die Standardsteuerung genau so ein, wie du auf dem Bild erken- nen kannst. Wenn du jetzt auf Start drückst, fährt dein EV3 so lange ge- radeaus, bis du das Programm ausschaltest.

2. Ziehe anschliessend einen orangen Warten-Baustein ins Feld und hänge ihn an die Standardsteuerung.

Wähle auf dem Warten-Baustein den Berührungssensor aus und achte darauf, dass er am Anschluss 1 am Roboter eingesteckt ist.


3. Beim Berührungssensor musst du gleichzeitig noch “ändern” und weiter “Zustand” auswählen. Wenn du jetzt auf Start drückst, fährt dein Roboter so lange geradeaus, bis er auf ein Hindernis trifft. Dann stoppt er.

4. Wenn der Roboter auf ein Hindernis trifft, soll er sich ja drehen. Deshalb benötigst du die Hebelsteuerung. Ziehe sie hinein und stelle sie genauso ein, wie du auf dem Bild sehen kannst. Wenn du jetzt auf Start drückst, fährt dein Roboter so lange geradeaus, bis er auf ein Hindernis trifft. Dann dreht er sich nach links und stoppt.


5. Dein Roboter soll aber so lange weiterfahren, bis du ihn stoppst. Deshalb musst du deine ganzen Bausteine nun in eine orange Schleife packen. Ziehe die Schliefe ins Programmierfeld und platziere alle bisherigen Bausteine einzeln hinein.


6. Das sieht dann so aus, wie auf dem Bild.

Wenn du jetzt auf Start drückst, fährt dein Roboter so lange geradeaus, bis er auf ein Hindernis trifft.  Dann dreht er sich nach links und fährt wieder geradeaus, bis er auf das nächste Hindernis trifft. Der Roboter stoppt erst, wenn du ihn von Hand anhältst.

Aufgabe 2: Variationen

  • Lass deinen Roboter eine Pirouette drehen, wenn er an einem Hindernis angekommen ist.
  • Lass deinen Roboter ein Geräusch machen, wenn er ein Hindernis berührt hat.
  • Ersetze den Berührungssensor durch den Ultraschallsensor. Richte diesen so ein, dass dein EV3 reagiert, sobald ein Hindernis näher als 20 cm steht.
  • Kombiniere zwei Sensoren (Berührungs- und Ultraschallsensor)